KARTOFFELPÜREE – "DAS LOCKERE" VON MAGGI

 

 

Produkt: Maggi Kartoffelpüree – Das Lockere
Preis: ca. 1,39 Euro (3x3 Portionen)


 

Pro:
schnelle und einfache Zubereitung
guter Geschmack
 

Kontra:
kommt an frisch gemachten Kartoffelpüree nicht heran

 

Was das Produkt verspricht:
Maggi Kartoffel Püree "Das Lockere": feiner Kartoffelgeschmack, unterstrichen durch seine besonders zarte und lockere Konsistenz. Ohne den Zusatz von Farb-, Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern. 

(Quelle: www.maggi.de)


Mein Test:

Wenns mal wieder schnell gehen soll, greife auch ich, als begeisterte Köchin, zu einem „Fixprodukt“. Hier geht es um Kartoffelpüree „Das Lockere“ von Maggi. 200 g zubereitete Portion Püree hat 172 kcal.

Für einen Preis von ca. 1,39 Euro bekommt man ein Paket mit drei Beutel Kartoffelpüree. Die Beutel kann man einzeln entnehmen. Die Zubereitungsanleitung befindet sich auf der Rückseite des Kartons. Wirft man den Karton weg und bewahrt nur die Beutel auf, kann man jedoch nicht mehr nachlesen, wie das Kartoffelpüree gemacht wird.

Die Zubereitung ist ganz einfach. 3/8 l Wasser mit etwas Salz aufkochen und von der Kochstelle nehmen. 1/8 l kalte Milch zugeben, das Kartoffelpüreepulver dazugeben und gut verrühren. Die Herstellung kann auch in der Microwelle geschehen, was ich jedoch noch nicht versucht habe. Innerhalb von fünf Minuten hat man fertiges Kartoffelpüree, schneller geht’s nicht.

Der Geschmack kann sich sehen lassen. Man kann natürlich nicht verlangen, dass das Püree wie solches schmeckt, das aus frischen Kartoffeln hergestellt wird. Aber trotzdem schmeckt das Püree sehr gut. Es ist locker und leicht, wie es der Hersteller verspricht. Jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Konsistenz noch besser wird, wenn man ein kleines Stückchen Butter hinzutut, da er dann etwas cremiger wird.
Auf dem Karton steht, dass ein Beutel für 3 Portionen reichen soll. Da bin ich allerdings etwas skeptisch. Ich würde sagen, zwei Leute werden gut davon satt, aber bei drei, könnte es schon schwierig werden.

 

 

Fazit:

Durch die leichte Zubereitung und den Geschmack kann man auf jeden Fall sagen: wenns mal wieder schnell gehen soll, kann man gut und gern auf dieses Produkt zurückgreifen. Der Geschmack ist schön abgerundet und schmeckt lecker zu Gemüse und Fleisch.

 

 

Mein Geheimtip: Majoran rundet Kartoffelpüree ab und macht es mega lecker.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Tatjana Steinke (Samstag, 15 Oktober 2011 15:50)

    Hmmm, lecker und mit Fischstäbchen dazu für meine Kinder immer der Hit, wenn es denn mal schnell gehen muß und man das Kartoffelpüree nicht selber macht.

  • #2

    Stefan Hüls (Donnerstag, 03 November 2011 00:18)

    Kann mich Tatjana nur anschließen. Das ist so einfach zubereitet, daß ich dies tatsächlich desöfteren in der Mittagspause auch tue. Allerdings mit ein paar Zwiebeln drin und einem zusätzlichem Eigelb. Gelingt immer und schmeckt lecker.

  • #3

    Juicers Reviews (Samstag, 04 Mai 2013 18:57)

    I just shared this upon Myspace! My friends will really like it!