Whiskas Sanfte Küche

 

Produkt: Whiskas Sanfte Küche
Preis: Portionsbeutel 0,49 €, 12er Pack 4,79 €

Pro:
angenehmer Geruch
ein Beutel = eine Portion

verschiedene Sorten

abwechslungsreich

 

Kontra:
wie immer: Geschmackssache der Katze

 

Was das Produkt verspricht:

Katzen sind Feinschmecker. Das weiß auch Whiskas®, der Spezialist für Katzennahrung. Deshalb gibt es von Whiskas® ein neues Katzenfutter, welches besonders schonend zubereitet wird: Sanfte Küche im praktischen Portionsbeutel.
Für die verschiedenen Sorten von Whiskas® Sanfte Küche
werden:
• saftige Fleischstreifen erst einzeln gegart und dann leicht gegrillt.
• zarte Fischstücke für einen saftigen Geschmack einzeln gedünstet.
• leckere Fleischstückchen zart und saftig in einer herzhaften Sauce geschmort.

 

Die Rezepturen für Whiskas® Sanfte Küche werden besonders schonend auf drei verschiedene Arten zubereitet: gegrillt, gedünstet und jetzt neu – auch geschmort. Sanfte Küche ist 100% vollwertig und ausgewogen und enthält selbstverständlich keine künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffe.

(Quelle: Projektfahrplan von TRND.de)

 

Mein Test:

Mein Miezer und ich durften bei TRND.de die neue Sanfte Küche von Whiska testen. In dem Paket war folgendes:

  • 3x Whiskas® Sanfte Küche Geschmort mit Pute
  • 2x Whiskas® Sanfte Küche Gegrillt mit Huhn
  • Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden, Bekannten, Verwandten und Kollegen mit Katze
  • Fahrplan zum Produkttest mit vielen Insider-Infos

Zum Weitergeben:

  • 9x Whiskas® Sanfte Küche Geschmort mit Pute
  • 9x Whiskas® Sanfte Küche Gegrillt mit Huhn

 

Im Handel gibt es noch folgende Sorten:

- Geschmortes Geflügel
Zarte Stücke in Sauce (mit Huhn, Pute, Ente und Geflügel).

- Gegrilltes Geflügel
Saftige Streifen in Gelee (mit Huhn, Truthahn, Ente und Geflügel).

- Gegrilltes Fleisch
Saftige Streifen in Gelee (mit Rind, Lamm, Huhn, Ente).

- Gedünsteter Fisch
Zarte Stücke in Gelee (mit Sardine, Lachs, Thunfisch, Weißfisch).

 

Mein Miezer war sofort dabei, als ich das Paket öffnete. Er erkannte natürlich, dass die Beutel Fressen bedeutet und wich mir nicht mehr von der Seite.

Das Aussehen der Beutel ist typisch Whiskas und hat Wiedererkennungswert. Schönes, ansprechendes Design.

Die Beutel haben natürlich einige Vorteile gegenüber großen Dosen: es ist genau eine Portion, man muss nichts im Kühlschrank aufbewahren und die Katze hat mehr Abwechslung, weil man besser variieren kann.

 

Geschmort mit Pute:

Der Beutel ließ sich problemlos öffnen und den Beutelinhalt bekam man leicht in den Napf. Der Geruch ist sehr angenehm und das Katzenessen sieht wirklich lecker aus.

Als ich es meinem Miezer hinstellte, stürzte er sich sofort darauf. Da diese Sorte mit Sauce ist, kam es bei ihm besonders gut an. Geschmacklich muss diese Sorte wohl super sein, denn mein Miezer hat es sofort aufgefressen und auch ganz sauber den Napf ausgeleckt. Er kam sogar nochmal zurück und schaute, ob er wirklich alles abgeleckt hat. Die Sorte Geschmort mir Pute hat meinem Miezer sehr gut geschmeckt und das wird er jetzt sicher öfter essen.

 

Gegrillt mit Huhn:

Auch hier ließ sich der Beutel leicht öffnen und der Inhalt gut in den Napf geben. Da diese Sorte mit Gelee ist, habe ich sie noch etwas zerteilt. Der Geruch ist auch hier sehr angenehm und auch das Fleisch sieht lecker aus.

Auch diese Sorte schmeckte meinem Miezer sehr lecker.


Mein Miezer fande es suuuper lecker. :)
Mein Miezer fande es suuuper lecker. :)

 

Fazit:

Die beiden Sorten, die ich und mein Miezer testen durften, haben uns beide überzeugt. Vor allem Geschmort mit Pute fande mein Miezer besonders toll, weil diese Sorte mit Sauce war.

Abschließend kann ich sagen: Ich werde auch noch die anderen Sorten ausprobieren, da mich die beiden Testsorten überzeugt haben.

Auch meine Mittester, denen ich Beutel gegeben habe, sind meiner Meinung. Beide Sorten kamen gut an. Natürlich ist das von dem Geschmack der Katzen abhängig, wie gesagt, meiner mag eher Saucen und war deshalb von der Sorte mit Sauce begeistertet, aber er hat beide Sorten restlos aufgefressen.

Vielen Dank, dass ich mitmachen durfte und natürlich auch ein Danke von meinem Miezer. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0